Wenn Hühner Warnwesten tragen, denkt man fast schon zwangsläufig an einen Aprilscherz. Doch davon ist man in Weißenbrunn weit entfernt.

Die Hühner von Günter Marr waren jüngst tatsächlich in leuchtend gelben beziehungsweise roten Westen anzutreffen - auch am Straßenrand.
Zwar müssen die Hühner auf ihrem Weg vom Stall auf die Wiese eine Straße queren, doch wer nun glaubt, die Warnwesten haben etwas mit der Straßenverkehrssicherheit zu tun, der irrt.

Der eigentliche Grund für das Tragen der reflektierenden Gewänder, ist nämlich ein ganz anderer - und nicht zuletzt auch in der Tierwelt zu suchen. Was dahintersteckt, lesen Sie hier bei inFrankenPLUS.