Obwohl sich für die drei Kaderfahrer bei der Deutschen Meisterschaft auf Grund von Krankheit und Sturzpech nicht alle Wünsche erfüllt haben, starteten sie dennoch voller Elan beim Alpina-Cup in Hof in die zweite Saisonhälfte. Bei tropischen Temperaturen übernahm Corinna Zohner (BSB Bayreuth/Cube Bikes) im Rennen der weiblichen Jugend früh die Führung und gab diese bis ins Ziel nicht mehr ab. Auch Felicitas Geiger (RVC Trieb/ BIKE Junior Team) hielt sich bei den Damen und Juniorinnen nicht lange mit der Konkurrenz auf und landete einen ungefährdeten Sieg. Lucas Heiß (RVC Trieb/Alpspire Mountain Racing) beschränkte sich zunächst darauf, den amtierenden bayerischen Meister nicht enteilen zu lassen.