Der Reitverein Kronach in Dörfles öffnete für alle Pferdeinteressierten seine Pforten. Die Gäste konnten das bunte Programm der Nachwuchsreiter verfolgen. Gute Laune machte die "Cowboy und Indianer Vorführung" genauso wie der Anton aus Tirol, der auf seinem Haflinger neben seiner Freundin ein Pas de deux zum Besten gab. Auch waren Kutschfahrten und Pferdefußball eine kurzweilige Angelegenheit.
Mit Spannung wurde jedoch der Springreiterwettbewerb erwartet. Sieben jugendliche Reiterinnen zeigten ihr Können. Swana Gruschwitz entschied diesen Wettbewerb auf Silver für sich. Dicht gefolgt von Michelle Keim auf Silver, Sarah-Anne Werner auf Nico, Jasmin Schwaß auf Silver, Franka Gruschwitz auf Flying Shadow, Cindy Schnabrich auf Ronja, und Celine Koppens auf Flying Shadow. Bei dieser Prüfung achteten Anja Rauscher und Susanne Kaiser als Richterinnen auf ein harmonisches Gesamtbild des Rittes wie flüssiges Tempo und passendes Timing vor, während und über dem Sprung. red