Das rund zweistündige Konzert beginnt um 9 Uhr. An dem Konzert wirken erfreulicherweise neun Schulen aktiv mit. Auch eine Abordnung des fränkischen Sängerbundes - Sängergruppe Frankenwald - hat ihr Kommen zugesagt und zeigt dadurch ihr Interesse, das Singen an Schulen aktiv zu fördern. Nahezu alle Plätze im Kreiskulturraum sind besetzt. Organisiert wurde der "Tag der Musik" von der Fachberaterin für Musik im Schulamtsbezirk Kronach, Julia Bauer.


Auch dabei: "Wir sind groß"

Zum Klingen kommen rund 25 Gesangs- und Instrumentalbeiträge der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Da erklingen beispielsweise die schönen alten Kinder-, Volks- und Heimatlieder "Suse, liebe Suse", "Im Märzen der Bauer" sowie "Es führt über den Main" als auch Klassiker wie "Mamma Mia" und "Ein schöner Tag" neben dem Gospel "Oh happy Day" und traditioneller Blasmusik wie der "Slavonicka Polka", dem "Jungbläser Marsch" und dem Walzer "Rauschende Birken".
Aktuelle Hits aus den Charts - unter anderem "Wir sind groß" und "500 Miles" werden ebenso zu hören sein wie das Winterlied "Gar leise fallen Flocken" - einfach Musik, die jeder kennt und jeder mag; Musik in allen Facetten!
Seinen Abschluss findet das Konzert mit dem gemeinsam angestimmten "Fliegerlied".

Wer macht mit?
Mitwirkende sind die Bläserklasse, der Chor und die Instrumentalgruppe der Grundschule Mitwitz, die 3. Klasse - Orffgruppe der GS Rodachtal, der Chor der vierten Klassen der Lucas-Cranach-Grundschule Kronach, der Chor 4a/4b sowie die AG Band und FleGS der Grundschule Küps, die "Rennsteigspatzen" der Grund- und Mittelschule Windheim, der Chor "JuJo" und der Jugendchor Johannisthal der Grundschule Johannisthal-Schmölz, die Blechbläser der Mittelschule Pressig als auch der Chor sowie die Bandklassen 5 "Bass(t) scho!" und sechs "Crazy Frogs" der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach.