Der vierspurige Ausbau der Bundesstraße 173 im Bereich zwischen Neuses und Kronach sorgt dafür, dass in der Nacht zum Mittwoch, 28. März, eine Vollsperrung in Fahrtrichtung Kronach nötig wird. Dort werden sogenannte Verkehrszeichenbrücken aufgestellt. Diese Schilderbrücken tragen laut Baudirektor Uwe Zeuschel vom Staatlichen Bauamt Bamberg die wegweisende Beschilderung.


Autobahnähnlicher Charakter der Straße

"Solche Konstruktionen findet man immer auf Autobahnen", erklärt er. "Aufgrund des autobahnähnlichen Charakters der B 173 - vor allem aus Richtung Küps kommend -, den vorhandenen Bypässen am Kreisverkehr und dem hohen Verkehrsaufkommen an der Kreuzung mit mehreren Fahrstreifen pro Richtung ist für die Gewährleistung eines sicheren Verkehrsablaufs diese aufwendige Überkopfbeschilderung notwendig."

Dass diese Maßnahme erst jetzt durchgeführt wird, hat gute Gründe. Zeuschel erläutert, dass bei der Herstellung der Fundamente für die Großbeschilderung falsche Anschlussanker eingebaut wurden. Das Staatliche Bauamt hat den Fehler moniert und die Leistung der zuständigen Firma nicht abgenommen. "Die Nachbesserungsarbeiten an den Fundamenten, wie auch die Erstellung und Prüfung der Statik hat sich bis Jahresende 2017 hingezogen, so dass erst jetzt mit dem Aufbau der Schilderbrücken begonnen werden kann."


Sperrung zwischen 20 und 5 Uhr geplant

Gesperrt wird die Strecke in Fahrtrichtung Kronach nur in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Der Zeitraum hierfür wird mit 20 bis 5 Uhr angegeben. Die Absperrung beginnt nach der südlichen Auffahrtsrampe in Richtung Neuses. Die Sperre der Fahrtrichtung Kronach ist auch nur notwendig, wenn die südliche Verkehrszeichenbrücke eingehoben wird. An den anderen Ästen können die Arbeiten laut Zeuschel unter laufendem Verkehr ohne Sperrung vorgenommen werden. Allerdings wird es dann wechselweise zu Spurreduktionen kommen. Läuft alle nach Plan, sollen die Arbeiten am 29. März abgeschlossen werden.

"Im Kreisverkehr besteht die Pfeilwegweisung seit 2015", so Zeuschel. "Die zwei Schilderbrücken und der Kragarm werden im Zulauf zum Kreisverkehr errichtet." Die spurbezogene Überkopfbeschilderung diene sowohl der Zufahrt zum Kreisel als auch den Zufahrten zum Bypass für die Fahrtrichtungen Bamberg, Hof und Ludwigsstadt. Auf den Brücken sollen insgesamt sechs spurbezogene Wegweiser entstehen.


Verlauf der Umleitung

Die Umleitung während der Sperrung führt über die B 173 - Neuses - Hummendorf - Thonberg - Einmündung B 85 - Kronach. Sie wird ausgeschildert sein.