"A Ceremony of Carols" von Benjamin Britten und "A Dancing Day" von John Rutter: diese grandiosen musikalischen Glaubensbekenntnisse wurden zauberhaft dargeboten vom Coro Cantiamo, zart begleitet von farbenreichen Harfenklängen. So wahr, so berührend und von solcher Tiefe und Schönheit war der Vortrag, dass es den Gästen im Gotteshaus die Tränen der Rührung in die Augen trieb.

Auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde Küps gastierten die Sänger des Erlanger Kammerchors Coro Cantiamo in der St.-Jakobi-Kirche. Seit über 25 Jahren ist der in Erlangen-Bruck beheimatete Chor - hervorgagangen auf Initiative von Mitgliedern des Kammerchors der Universität Erlangen-Nürnberg - fester Bestandteil im Kulturleben der Region. Er setzt sich vorwiegend mit anspruchsvoller Literatur im Bereich Alte Musik auseinander.