Aus derzeit nicht bekannter Ursache ist laut Bericht der Polizei am Samstag gegen 16.15 Uhr ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades auf der B 286 von der Fahrbahn abgekommen.

Der Jugendliche fuhr mit seinem 15-jährigen Sozius von Castell in Richtung Birklingen, als er in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Zweirad verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam, heißt es im Polizeibericht. Anschließend rutschten die beiden Jugendlichen noch circa 30 Meter auf der Fahrbahn entlang.

Der 16-jährige Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Kitzingen, der 15-jährige Sozius mit mittelschweren Verletzungen mit einem Hubschrauber in die Uni-Klinik Würzburg gebracht.

Das Kleinkraftrad wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Den Schaden am Krad schätzt die Polizei auf circa 2000 Euro.