Sattelzug stürzt auf A3 Böschung hinunter: Am frühen Dienstagmorgen (13.10.2020) ist auf der A3 nahe Kleinlangheim im Landkreis Kitzingen schwerer Unfall passiert. Wie die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried berichtet, ist ein 56-Jähriger mit seinem Lastwagen von der Autobahn abgekommen.

Gegen 03.30 Uhr fuhr der Mann mit einem Sattelzug, der mit Fliesen beladen war, auf der A3 in Richtung Frankfurt. Auf Höhe der Ortsverbindungsstraße zwischen Atzhausen und Kleinlangheim kam der Fahrer aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

Schwerer Unfall auf der A3: Lastwagen stürzt Böschung hinab

Der Sattelzug durchbrach die Schutzplanke und fuhr teilweise am Geländer der Autobahnbrücke entlang - bis er anschließend eine Böschung hinabstürzte. Das Fahrzeug kam auf der Verbindungsstraße auf dem Dach zum Liegen.

Der 56-Jährige konnte sich noch selbst aus dem Führerhaus befreien und lief zurück zur Autobahn, wo er um Hilfe winkte. Als die Rettungskräfte eintrafen, wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf insgesamt 100.000 Euro geschätzt.

Die A3 musste während der Bergung teilweise in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Schwarzach, Kleinlangheim und Wiesentheid waren mit einem Großaufgebot vor Ort.