Der Wettbewerb „Wer backt das schönste Knusperhäuschen?“ läuft auf Hochtouren. Darauf wies uns diese Woche ein Hersteller von Weihnachtsgewürzen in einer Pressemeldung hin.

Seither sind wir hier – Knusper, Knusper Knäuschen – in der Einer-muss-ja-die-Stellung-halten-Sommer-Redaktion alle recht weihnachtlich gestimmt. Der Duft von Vanille, Zimt und Kardamom liegt verführerisch in der Luft.

Teig kneten, leckere Plätzchen ausstechen – bald geht's wieder los. Es ist ja fast schon wieder so weit, in nur vier Monaten sitzen wieder alle unterm Weihnachtsbaum.

Es ist also nicht mehr so viel Zeit, um den Federweißen zu genießen. Derzeit stehen die ersten „Roten Sauser“ – auch bekannt als Rote Rauscher oder Federroter, also das rote Pendant zum Federweißen – in den Märkten. Direkt neben den Lebkuchen. Das Getränk stammt aus dem befreundeten Ausland, weil die Weinlese für den Federweißen in Deutschland gerade erst offiziell eröffnet wurde.

Bleiben wir noch beim Wein. Volkach hat das größte Fränkische Weinfest auch schon wieder erfolgreich hinter sich gebracht, auch wenn das Wetter die Besucherzahlen etwas schmälerte. Bemerkenswert war in diesem Zusammenhang vor allem die Bilanz der Hilfskräfte: Es gab trotz der 40 000 Besucher kaum Scherereien. Bemerkenswert, dass von den gerade mal sechs Einsätzen, bei denen der Rettungsdienst zugezogen wurde, lediglich zwei in Zusammenhang mit Alkoholgenuss standen. Eine ruhige Veranstaltung aus Sicht der Sanitäter – das ist heutzutage selten geworden und muss deshalb (Klasse, Marco Maiberger!) hier um so mehr gewürdigt werden.

Der Rest der Woche ging für ein großes Rätsel drauf, vor allem bei den ersten Urlaubsheimkehrern: Warum kostet in anderen Bundesländern der Liter Super 1,31 Euro, während in Unterfranken 1,49 Euro geblecht werden müssen?

Eine Vermutung ist: Höchstwahrscheinlich wurde das fränkische Benzin vergoldet. Oder mit dem weiß-blauen Rautenmuster veredelt.

Damit sind wir auch schon bei der Erkenntnis der Woche: Sich tot stellen, um den Abwasch nicht machen zu müssen, funktioniert nur, wenn man nicht alleine wohnt.

Zum Schluss ein Hinweis an den Herbst und an diverse Hersteller von Knusper-Knusper-Knäuschen-Weihnachtsgewürzen: Wir sind noch lange, lange nicht bereit für Euch!

Die Woche blickt immer samstags zurück, was unseren Autoren in den vergangenen sieben Tagen aufgefallen ist.