Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstag (15.10.2020) gegen 14 Uhr drei Menschen in Schwarzenbach an der Saale verletzt worden.  Ein 20-jähriger Autofahrer kam von Baumersreuth und wollte links in die Staatsstraße einbiegen. Dabei übersah er einen 31-jährigen Autofahrer.  Beide Autos prallten aufeinander. 

Nach Angaben der Polizei Rehau wurden der 31-jährige Autofahrer und sein Beifahrer ins angrenzende Maisfeld geschleudert. Der Beifahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden. Der Beifahrer und der Unfallverursacher wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der 31-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt.  Die drei Verletzten  sind in ein umliegendes Krankenhaus gebracht worden. Die Autos waren total beschädigt und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf mindestens 40.000 Euro geschätzt.

Schwerer Unfall im Landkreis Hof: Zwei Beteiligte in Maisfeld geschleudert

Die Staatsstraße war kurze Zeit gesperrt, um den Unfall aufzunehmen und die Verletzten zu versorgen.  Der Unfallverursacher muss sich nun wegen Vorfahrtsverletzung und fahrlässiger Körperverletzung verantworten. 

Ebenfalls im Landkreis Hof hat eine Autofahrerin eine Zapfsäule an der Tankstelle an der A9 stark beschädigt.