Gewaltsame Auseinandersetzung im Landkreis Hof endet mit Kopfplatzwunde: Im oberfränkischen Oberkotzau ist es in den frühen Morgenstunden des Montags (14. September 2020) zwischen einem 20 Jahre alten Mann und seiner 19-jährigen Freundin zu einem Beziehungsstreit gekommen. Für die junge Frau endete der Konflikt mit einem Besuch im Krankenhaus. Dies berichtet die Polizeiinspektion Hof

Im Verlauf der hitzigen Auseinandersetzung kippte der 20-Jährige demnach seiner Freundin eine Wasserflasche über den Kopf aus. Wenig später schlug er ihr damit auf den Hinterkopf. Die 19-Jährige zog sich hierdurch eine Platzwunde zu und wurde im Sana-Klinikum in Hof ärztlich versorgt. Wegen des Schlags mit der Flasche muss sich "der junge Aggressor" laut Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Vor wenigen Tagen hat ein betrunkener Mann in Naila zwei Kinder attackiert. Nach einem der beiden warf er eine Bierflasche. Besonders dreist: Der junge Mann hatte erst die Nacht zuvor in der Ausnüchterungszelle der Polizei verbracht.

Symbolfoto: Jörg Lange