Dank aufmerksamer Zeugen sind am Mittwoch (22.06.2022) in Hof zwei Diebstähle entdeckt und zur Anzeige gebracht worden. Der erste Fall ereignete sich am frühen Nachmittag in einem Einkaufsmarkt in der Schleizer Straße. Ein Paar befand sich dort mit seinen Kindern und versteckte neben dem regulären Einkauf diverse Ware im Wert von fast 300 Euro in den Taschen, teilte die Polizeiinspektion Hof mit.

Ein aufmerksamer Ladendetektiv bemerkte die Straftaten und brachte sie zur Anzeige. Ein lebenslanges Hausverbot ist außerdem erteilt worden.

Kleinkind (4) und Großmutter (41) flüchten nach Ladendiebstahl

Am selben Tag beobachtete eine Mitarbeiterin, wie ein 4-jähriges Kleinkind zwei Tauchermasken einsteckte und aus dem Laden rannte. Das Kind sowie die 41-jährige Großmutter sind durch die Mitarbeiterin verfolgt und zur Rede gestellt worden.

Nachdem die Mitarbeiterin das Diebesgut wieder an sich genommen hatte, flüchtete das kriminelle Duo. Jedoch konnten beide schnell von einer Polizeistreife aufgegriffen werden. Die Großmutter räumte den Tatvorwurf ein und erhielt eine Anzeige wegen Diebstahls in mittelbarer Täterschaft. 

Auch interessant: Mann von Täter-Trio ausgeraubt - Polizei veröffentlicht Täterbeschreibungen