Am späten Montagvormittag (31.05.2021) fing der Dachboden eines Wohnhauses in der Hofer Innenstadt Feuer. Zirka 60.000 Euro Sachschaden war die Folge des Brandes. 

Gegen 11 Uhr meldeten aufmerksame Zeugen eine starke Rauchentwicklung in der Ottostraße. Schon kurz darauf waren Flammen im Dachstuhl zu erkennen. Die Einsatzkräfte brachten die Bewohner des betroffenen Anwesens sowie der umliegenden Häuser ins Freie.

Feuer in Hof: 60.000 Schaden nach Dachstuhlbrand

Die schnell hinzugekommene Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Verletzungen musste niemand erleiden. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt nun die Brandursache.