Am Freitag 04.05.gegen 24 Uhr teilte eine Anwohnerin in der Fabrikzeile der Polizei mit, dass vor dem Haus lautes Geschrei zu hören sei und auch eine Person weinen würde. Beim Eintreffen des Rettungsfahrzeuges stellte sich heraus, dass ein 15-jähriges Mädchen erheblich alkoholisiert war und von den Sanitätern entsprechend versorgt werden musste.

Während die Rettungssanitäter sich um das Mädchen kümmerten, griff ihr 18-jähriger Begleiter einen der Sanitäter an. Er schlug den 49-jährigen Sanitäter mehrfach auf den Rücken. Zur Unterstützung forderte die Rettungsleitstelle eine Polizeistreife an. Diese nahm den jungen Mann fest, ließ eine Blutentnahme im Sana-Klinikum durchführen und nahm in anschließend in Gewahrsam.

Oberfranken: Mann mit Gasmaske und Softairpistole sorgt für Polizeieinsatz

Ein Atem-Alkohol-Test im Vorfeld ergab einen Wert von 0,74mg/l. Nach seiner Ausnüchterung wurde der junge Mann am Samstagvormittag wegen der Körperverletzung und des tätlichen Angriffs sofort vernommen. Sowohl das Mädchen als auch der Sanitäter kamen zur medizinischen Versorgung in das Sana-Klinikum Hof.

Nürnberg: Jugendliche greifen Rettungsdienst an - Wie kam es dazu?