Zweiter Bürgermeister der Stadt Haßfurt, Karl-Heinz Eppelein meinte, der Verein sei im 105. Jahr jung geblieben. Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), Andreas Schröck, lobte, dass der 222-Mitglieder-Verein nicht nur von Fußball geprägt sei, sondern eben auch durch den Breitensport.

Silbernes Ehrenzeichen

Geehrt wurden dann für 25 Jahre Treue mit dem silbernen Ehrenabzeichen: Erwin Albert, Christian Ankenbrand, Herbert Gerber, Bernd Kempf, Andre Kuhn, Paula Kuhn, Matthias Ludwig, Uwe Marx, Stefan Moritz, Clemens Müller, Horst Nick, Wolfgang Schnitzer, Dominik Zahn, Christine Zenker, Josef Zenker, Vanessa Zenker. Als Initiator des Wässernachlaufes und für seine 25-jährige Zugehörigkeit erhielt Oliver Fesser eine Ehrenurkunde.
Geehrt wurden für 30 Jahre: Werner Säger, Stefan Säger, Holger Zösch, Michael Langguth, Elmar Betz, Thilo Burger, Udo Schneiderbanger, Pia Ament, Manuela Ankenbrand, Edith Kuhn, Norbert Schanz, Stephan Klemm, Karl-Heinz Eppelein, Kurt Ankenbrand, Alfred Schneider, Doris Waigand, Erika Schanz, Eleonore Depner, Ulrike Rüth, Carola Säger, Andreas Ludwig, Andreas Bögner, Joachim Schwach, Ulrike Schuck, Margarete Klemm, Erika Kaiser, Susanne Bögner, Renate Bögner, Ilse Bögner, Monika Rüth, Elisabeth Zösch, Britta Glöckner; für 35 Jahre: Rainer Ankenbrand, Johanna Deschner, Franz Hartling, Albert Jahna, Armin Richter, Karl-Heinz Möhler, Marianne Möhler, Hubert Schuck, Lothar Vollkommer, Thomas Zösch.

Ehrenmitglied Klaus Ringer

Aufgrund seiner besonderen Verdienste und über 30-jähriger Zugehörigkeit, wurde in diesem Zusammenhang, Klaus Ringer zum Ehrenmitglied ernannt.

40 Jahre und Vereinsnadel in Gold: Alfred Ament, Willi Burger, Gerald Biller, Karl-Heinz Deschner, Waldemar Kaiser, Franz Kehl, Konrad Ludwig, Bernhard Ankenbrand, Günther Degen, Helmut Degen, Johann Greich, Angelika Hußlein-Munke, Georg Meusert, Ludwig Müller, Gerda Säger, Guido Schneider, Günther Trum, Edgar Schneiderbanger, Manfred Vollkommer, Robert Waigand, Elmar Wehner, Ernst Rüth.

45 Jahre. Oswald Deschner, Hilmar Jahna, Franz Jahna, Willi Jahna, Heribert Knorz, Franz Kuhn, Walter Langguth, Martin Rüth, Manfred Rüth, Georg Reinhardt, Klaus Schnitzer, Willi Schnitzer, Günther Langguth, Jürgen Mielke, Elmar Knorz.

50 Jahre, Goldenes Ehrenabzeichen: Dieter Schnitzer, Albrecht Zösch, Walter Wich.

55 Jahre: Klaus Richter, Willi Säger, Josef Düring, Brune Bredl.

60 Jahre: Oswald Ort, Günther Schanz.

65 Jahre: Hans Wächter, Franz Bögner, Karl Stumpf, Alfons Bögner, Willi Fiedler.