Auch das neue Prinzenpaar, Prinz Felix I. vom runden Leder und seine Prinzessin Lisa I. von Land und Rat (Felix Glöckner und Lisa Hermann), genoss sichtlich das bunte Treiben auf der Bühne. Die Garden des OCV verstanden es hervorragend, ihr Publikum zu begeistern: Während die Prinzengarde mit dem Gardetanz und einer bunten Mischung von Showtänzen aufwartete, verzauberten die Jüngsten ihr Publikum mit einer getanzten Olympiade. Die Jugendgarde glänzte mit einem Tanz-Potpourri zu Liedern von Nena, der schmissige Solotanz von Selina Tomitza begeisterte die Zuschauer.

Als eifriger Feuerwehrmann eröffnete Edwin Krapf den Reigen der Büttenredner. Er gab wichtige Sicherheitshinweise und erklärte, dass er heute schon sagen könne, dass bei einem den alle kennen, in acht Tagen die Scheune niederbrenne. Als sizilianische Bedienung erklärte Bianca Lang, dass sie "von deutsche Mann" nix wolle, sondern eigentlich nur viel Geld für ihre Rückkehr nach Italien verdienen möchte.

Nicht mehr wegzudenken aus den Büttensitzungen des OCVs ist Manfred Voit, der als geplagter Ehemann die Bühne betrat und in gutbürgerlichem Fränkisch allerhand aus seinem Leben zu erzählen wusste. Das quittierten die Zuschauer mit viel Gelächter und reichlich Beifall. Bereits vor zwei Jahren begeisterten die Trauerschnallen mit ihren Litaneien über das tägliche Leben die Zuschauer. In ihrer Zugabe gaben sie preis: " Im Damenkränzchen Tarantula, da werden Witwenträume wahr, da gibt es manches Kochrezept, was den Gatten von den Knochen hebt."

Nach der Pause wurden die Zuschauer dann tänzerisch von der Prinzen- und Jugendgarde nach Hollywood entführt. Das Prinzenpaar hatte sich ebenfalls gewandelt und erschien nun als Leonardo di Caprio und Kate Winslet. Auch Robin Hood, Popeye der Seemann, der Terminator, Stan Laurel und Oliver Hardy, Bud Spencer und viele weitere Hollywoodgrößen saßen nun anstatt des Elferrates auf der Bühne.

Mit provisorischen Flügeln ausgestattet erschienen anschließend Sandra und Thomas Grimm auf der Bühne um von ihrer himmlischen Tour und den teilweise aufregenden Ereignissen ihres Fluges zu berichten. Mit einer Filmrevue der besonderen Art wartete danach die Gruppe TSL auf und besonders die Darbietung von Sister Act hatte es in sich. Immer Ärger mit den Nachbarn hatte Matthias Stadler, der im Thereser Känguru-Viertel wohnt. "Da wohnen die, die große Sprünge machen und nix im Beutel haben", wusste er zu berichteten und hatte bei seinen Erzählungen um seinen reichen Nachbarn die Lacher auf seiner Seite.

Fränkischen Humor, gepaart mit großem komödiantischem Talent, bewies - wie immer als letzter Büttenredner des Abends - Wolfgang Voit. In diesem Jahr brachte er als spätes Mädchen Kunigunde, die mit Johannes Heesters in der Krabbelgruppe war, die Lachmuskeln des Publikums zum Beben. Vor dem großen Finale heizte die Männergarde mit ihrer Travestie-Show den Gästen ein.

Einige Mitglieder wurden während der Sitzung durch Karlheinz Surauf vom Fastnachtsverband Franken geehrt: Madelaine Hahn und Yvonne Bohnengel hatten seit der Kindergarde alle tänzerischen Stufen durchlaufen und wurden für ihre langjährige aktive Arbeit und ihr Engagement für den Verein mit dem Jahresverdienstorden ausgezeichnet. Für ihre langjährige Vereinstreue und Engagement erhielten Dirk Männling, Stefan Voit, Gerhard Ort, Karl Dotzel und Günter Zaschka die silberne Ehrennadel nebst Urkunde.


Die Mitwirkenden der Oberthereser Büttensitzung:

Prinzengarde
Marina Kratschmer, Lena Aumüller, Theresa Vogt, Madelaine Hahn, Eileen Hahn, Tina Bart, Selina Weber, Christina Stützlein, Eva Stützlein und Alexandra Weid.

Jugendgarde
Hannah Voit, Janina Werner, Lea Hahn, Selina Tomitza, Luisa Schonunger, Lina Krines, Barbara Holzinger, Jasmin Schalk, Nadja Schmitt, Maria Decker, Vivien Drieschner, Anne Prinz, Anna Lena Krautwurst, Anna Karl und
Jana Marklowski.

Kindergarde
Jasmin Dirschbacher, Finja Lindner, Alisia Ringer, Alina Carbone, Sina Hahn, Janina Tebart, Milena Seitz, Johanna Kandler, Finja Vogel, Kristina Kulschin, Lea Schellenberger, Marie Kirchner, Hanna Stingl, Marie Ort und Denise Schickerling.

Garde Trainerinnen-Stab
Elke Tomitza, Sonja Christ, Yvonne Bohnengel, Ulrike Ort, Judith Voit, Selina Weber und Jessy Schneeweis

Trauerschnallen
Ulla Biermann, Kathrin Eckhardt, Brigitte Lang, Julia Lang, Klaus Liehr, Jenny Mahr, Steffi Männling und Simone Schmidt

Männergarde
Michael Stößlein, Peter Oswald, Christopher Ditterich, Kai Voit, Tim Biermann, Florian Zaschka, Dirk Männling und Philipp Angebrand

TSL
Werner und Elke Ditterich, Matthias Schmitt, Tanja Kandler, Dominik Kandler, Michael Stößlein, Jessica Schneeweis, Daniel Häfner, Bianca Vaas und Thomas Männling