Das Personal eines Geschäfts in Bad Brückenau teilte der Polizei am Dienstagmittag mit, dass ein Kleintransporter an der Fassade hängen geblieben war. Dabei war Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden. Der Fahrer hatte wohl bereits angesetzt, sich vom Unfallort zu entfernen, als er von Beschäftigten angesprochen wurde. Daraufhin begab er sich zwar mit in den Laden, suchte jedoch unter Ausflüchten schnell wieder das Weite und fuhr mit seinem Fahrzeug davon. Aufgrund der genauen Angaben der Verkäuferinnen gelang es schnell, das Tatfahrzeug und den Täter zu identifizieren. Der Sachbearbeiter der Polizei staunte nicht schlecht: nur wenige Monate zuvor war derselbe Kleintransporter schon einmal am selben Ort in einen Unfall verwickelt gewesen. Auch damals flüchtete der Fahrer, wurde aber im Nachhinein ermittelt. pol