Ein Gesamtschaden in Höhe von rund 11 000 Euro und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz zweier Vorfahrtsverletzungen, die sich am Samstg ereigneten. Eine 25-jährige Renaultfahrerin stieß am Nachmittag an der Abzweigung von Teuchatz nach Tiefenhöchstadt mit einer 30-jährigen Opelfahrerin zusammen, die sich auf der abknickenden Vorfahrtsstraße befand. Die 30-Jährige und ihr gleichaltriger Beifahrer wurden dadurch leicht verletzt. Am Abend missachtete ein 30-jähriger VW-Fahrer in Schammelsdorf an der Einmündung Hofstraße/Pödeldorfer Straße die Vorfahrt eines 43-jährigen Opelfahrers und wurde von diesem seitlich gerammt.