Mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen im siebten Durchgang der Rundenwettkämpfe sind die Schützen der SG Kronach ins neue Jahr gestartet.
Die Luftgewehr-Mannschaft Kronach I (Gauoberliga) fing sich bei der SG Tettau ihre erste Niederlage ein (1489:1476). Kronach II (Gauklasse) gewann dagegen beim Schützenhort Stockheim II mit 1389:1276, also mit 113 Ringen Vorsprung.
Mit der Sportpistole war Kronach I (Gauoberliga) beim Freihand-SV Bad Staffelstein I denkbar knapp mit 1036:1035 Ringen erfolgreich. Kronach II (Gauklasse) konnte den Heimvorteil gegen den SV Meeder II dagegen nicht nutzen und unterlag mit 722:736 Ringen.


Luftgewehr

SG Tettau I   1489 (8871): Miriam Hanuschke 385, Sarah Neubauer 375, Rudolf Eschrich 367, Anna Knabner 362.
Kronach I   1476 (7450): Marc Jungkunz 383, Tim Förster 373, Alina Müller 360, Christian Herget 360.
Stockheim II   1276 (7818): Lukas Eisenbeiß 351, Daniela Eisenbeiß 333, Helge Schneider 315, Freya Schneider 277.
Kronach II   1389 (8370): Alexander Rösch 367, Jan Biniszewski 361, Chiara Mitter 334, Daniel Höfner 327.


Sportpistole

Bad Staffelstein I   1035 (7108): Johannes Leicht 271, Michael Gareiß 259, Erik Münchenbach 254, Jürgen Schittenhelm 251.
Kronach II   1036 (7193): Michael Heim 274, Karl Pfretzschner 268, Katharina Pfretzschner-Runge 264, Jochen Bauer 230.
Kronach II   722 (5255): Markus Eber 262, Steffen Rost 250, Bernd Korb 210.
Meeder II   736 (5245): Franz 255, Bauer 242, Spörl 239. rch