Der Kreisjugendring Forchheim organisiert am Samstag, 7. November, von 9 bis 17.30 Uhr eine Juleica-Zusatzveranstaltung. In dieser Ausbildung geht es unter anderem darum, Herausforderungen in der Jugendarbeit zu diskutieren und Lösungen zu besprechen, die zum Beispiel bei der Planung und Durchführung von Freizeitaktionen berücksichtigt werden sollten. Des Weiteren geht es um wichtige, aber auch sensible Themen wie beispielsweise Prävention sexueller Gewalt oder den Umgang mit sozialen Medien sowie unterschiedlicher Geschlechts- beziehungsweise Lebensformen. Die Veranstaltung ist für mindestens sechs bzw. maximal 15 an der Jugendarbeit Interessierte ab 15 Jahren. Der Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person inklusive Verpflegung und Materialien. Nähere Informationen sowie die Online-Anmeldung sind unter www.kjr-forchheim.de zu finden. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 22. Oktober. red