Die Namensgeber für die Straßen:
Johann Froben (Frobenius), Buchdrucker, 1460 - 1527; M. Georgius Horn, Lehrer, ev. Pfarrer und Historiker, 1542 - 1603; Johann Jakob Faulstieg, Bildhauer, 1697 - 1768; Johann Michael Schaupp, kath. Pfarrer, 1703 - 1767; Georg Jakob Wankel, päpstlicher Notar, 1752 - 1812; Johann, Anton, Georg, Adam Kobel, P. Ordorikus OFM, Gymnasialdirektor, 1767 - 1839; Joseph Franz Sales Miltenberger, P. OFM, Dompropst zu Speyer, 1778 - 1854; Jakob Rinecker, Bürger u. Landwirt, 1788 - 1841; Bernhard Franz Friedrich von Heß, Generalleutnant, 1792 - 1869; Eduard von Schlereth, Geheimrat, 1815 - 1891; Johann Andreas Pfaff, Bürgermeister u. Abgeordneter, 1816 - 1874; Dr. Georg Ignatius Komp, Erzbischof von Freiburg, 1828 - 1898; Dr. Josef Sell, Medizinalrat, 1842 - 1922; Dr. Georg Anton Weber, Hochschulprofessor, 1846 - 1915; Joseph Anton Schultheis, Latein- und Religionslehrer, 1849 - 1937;
August Michelbach, Ober-Regierungsrat, 1866 - 1948; Dr. Ludwig Anton Ewald, Univ.-Professor und Chirurg, 1871 - 1958; Friedrich Wilhelm Jakob Müller, Naturheilkundiger, 1875 - 1939; Dr. Alfons Maria Probst, Landtags-Abgeordneter, 1886 - 1945; Carl Arnold Wilhelm von Günther, Geheimer Kommerzienrat u. Rumänischer Generalkonsul, 1861 - 1930; Karl Kaiser, Bürgermeister, 1901 - 1957; Franz Bindrum, Bauunternehmer, 1909 - 1997.