Die Volkshochschule (VHS) des Landkreises Forchheim bietet am Samstag, 29. Februar, unter Leitung von Toni Eckert, Kulturreferent des Landkreises Forchheim, eine Studienfahrt mit Ausstellungsbesuchen nach Karlsruhe an.

Ziel ist zunächst das Badischen Landesmuseum mit der Ausstellung "Kaiser und Sultan - Nachbarn in Europas Mitte 1600-1700". Zudem besteht die Möglichkeit, in der Staatlichen Kunsthalle die hochkarätige Ausstellung "Hans Baldung Grien - heilig unheilig" zu bestaunen.

Beute aus "Türkenkriegen"

Das Badische Landesmuseum feierte 2019 sein 100. Gründungsjubiläum. Zum Kernbestand des Hauses zählt die weltbekannte Karlsruher Türkenbeute - eine Trophäensammlung der badischen Markgrafen aus den "Türkenkriegen" des 17. Jahrhunderts. Wie kaum eine andere Sammlung steht sie für die Geschichte Badens und beleuchtet gleichzeitig deren europäische Dimension.

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Besuch der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Hier zeigt die große Landesausstellung Baden-Württemberg den Maler Hans Baldung Grien als "heilig unheilig".

Den tief greifenden Umwälzungen seines Zeitalters - geprägt durch Reformation, Bildersturm und Bauernkrieg - setzte er ein individuelles, oftmals exzentrisches Werk entgegen. Dabei faszinieren seine ausdrucksstarken Gemälde, virtuosen Zeichnungen und kraftvollen Holzschnitte bis heute. Nie gab sich Baldung mit dem Herkömmlichen zufrieden, vielmehr suchte er nach neuen und packenden Formulierungen.

Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung im Internet unter www.vhs-forchheim.de oder per Telefon 09191/86-1060. red