Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer beobachtete am Sonntagabend gegen 20 Uhr das auffällige Fahrverhalten eines Seat-Fahrers, der auf der Bundesstraße 4 von Mürsbach in Richtung Medlitz unterwegs war. Er verständigte daraufhin die Polizei. Das fragliche Fahrzeug konnte von einer Polizeistreife festgestellt und angehalten werden. Ein beim 27-jährigen Fahrer durchgeführter Alkoholtest verlief positiv und ergab 1,14 Promille. Daraufhin musste der Autofahrer sein Fahrzeug stehen lassen, eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.