In der evangelischen Kirchengemeinde Neuhaus-Adelsdorf wurden heuer 21 Mädchen und Jungen konfirmiert. Zuvor haben sich die Jugendlichen ein Jahr lang wöchentlich mit Religionspädagogin Birgit Gräter zur Konfirmandenstunde zusammengefunden, haben viele verschiedene Gottesdienste besucht und mitgestaltet. An zwei Wochenenden hat sich die Gruppe intensiv mit dem Glauben auseinandergesetzt, um sich auf ihren großen Tag vorzubereiten.
Dann waren die Festtage gekommen und die Sonne strahlte bei herrlichen Temperaturen zur Freude aller an beiden Sonntagen. Die Gottesdienste standen unter dem Motto "Alles hat seine Zeit". So sagte Pfarrer Arnold in seiner Predigt, dass uns Gott Zeit schenkt, die wir selbst im Glauben erkennen und nutzen dürfen.
Die Konfirmandenhelfer rundeten dies in ihrer Ansprache "Zeit für das, was wirklich wichtig ist im Leben" ab und gaben so den Konfirmanden und Konfirmandinnen sowie den anwesenden Gemeindemitgliedern eine wunderbare Botschaft mit auf den Weg. red