Das Tennis-Mixedturnier um den "Abt Degen Cup" fand in diesem Jahr zum 27. Mal auf der Clubanlage am Mittelweg statt. 19 Paare traten an. Die Turnierleitung um Christian Kuhbandner und Sebastian Schübert begrüßte Spieler aus Aschaffenburg, Redwitz, Bamberg, Margetshöchheim, Schweinfurt und Fürth. Das Turnier wurde in zwei Spielstärken (A- und B-Feld) ausgetragen. Im B-Feld kamen vier Dreiergruppen zum Zug, im stärkeren A-Feld waren es zwei.
Aufgrund der Halbfinalerfolge am Sonntag Vormittag trafen im B-Finale Celina Albert und Daniel Albert auf die Zeiler Lisa Schönmüller und Ralf Grieshaber. Mit einem 7:5- und 6:3-Sieg holte das Albert-Paar aus Oberthulba bei ihrer ersten Teilnahme den Sieg. Das Zeiler Duo Schönmüller/Grieshaber musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Platz 3 sicherte sich in einer knapp dreistündigen Partie Rost/Geyer gegen das 12- und 13-jährige Paar Bergmann/Schröbel.
Im hochklassigen A-Endspiel traten nach engen Halbfinalsiegen Blum/Hebling (gegen Bergmann/Schübert mit 6:4, 1:6, 10:6) und Schmid/Beil (gegen Bauer/Gebhardt mit 6:3, 6:2) an. 5:7, 6:3 und 10:7 hieß es am Ende und Antonia Schmid mit ihrem Partner Julian Beil durften sich von den Zuschauern feiern lassen. Das Spiel um Platz 3 ging deutlich mit 6:4 und 6:0 an Bauer/Gebhardt. red