Sachschaden in Höhe von 1000 Euro entstand bei einem Wildunfall auf der B 287. Ein 51-jähriger VW-Fahrer erfasste auf der Fahrt von Schweinfurt in Richtung Münnerstadt am Donnerstagmorgen, gegen 8.15 Uhr ein Wildschwein aus einer Rotte, das die Fahrbahn querte. Das Tier flüchtete anschließend verletzt in den Wald. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert. pol