Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Kunreuth hat der CSU-Ortsverband Weingarts diesmal für die daheimgebliebenen Kinder die Veranstaltung "Frische Kräuter aus Garten und Flur - wir lernen Wildkräuter kennen" angeboten. Unter der fachkundigen Anleitung der stellvertretenden Ortsvorsitzenden Michaela Engelhardt machten sich die Sechs- bis Zwölfjährigen früh morgens auf und streiften für mehrere Stunden zunächst durch den Hausgarten der Gastgeberin und anschließend durch die Weingartser Flur. Dabei sammelten die Kinder mit viel Freude und vollem Einsatz Wildkräuter, deren Wirkung ihnen an Ort und Stelle von der Genussbotschafterin der Genussregion Oberfranken ausführlich erklärt wurde.

Kräuterquark selbstgemacht

Die Kinder pflückten unter anderem Taubnessel, Spitzwegerich, Giersch, Sellerieblätter, Frauenmantel, Schafgarbe und Löwenzahn. Die Wildkräuter wurden am Ende im Hof der Brennerei Geist-Reich zusammen mit Schnittlauch, Thymian, Oregano und Pfefferminze zu einem leckeren Kräuterquark verarbeitet, den die Kinder dann zusammen mit selbstgemachtem Apfelsaft und frischem Bauernbrot begeistert vertilgten. red