Der bemerkenswerte Dokumentarfilm "Wildes Herz" feiert am Freitag, 13. April, um 21 Uhr Premiere im Erlanger E-Werk. Der Protagonist Jan "Monchi" Gorkow sowie der Produzent Lars Jessen werden bei der Premiere anwesend sein und für Interviews zur Verfügung stehen. Der Film startet am Donnerstag, 12. April, im Verleih von Neue Visionen bundesweit im Kino. Der mit großer Kraft erzählte Dokumentarfilm "Wildes Herz" ist eine poetische und lautstarke Spurensuche in einer aufgewühlten Region: Über viele Jahre begleiteten die beiden Regisseure Charly Hübner und Sebastian Schultz den Musiker Jan "Monchi" Gorkow, dessen gewaltig erfolgreiche Punkband "Feine Sahne Fischfilet" zwischen Punk-Furor und Lokalpatriotismus das Landleben neu erfindet. red