Einen Sachstandsbericht bezüglich der geplanten Stromtrasse P43 gab Münnerstadts Bürgermeister Michael Kastl (CSU) bei der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses. Geplant ist die 380-Kilovolt-Freileitung mit über 60 Meter hohen Masten. Dagegen wehren sich der Landkreis Bad Kissingen und die Kommunen. Vom Landkreis ist eine entsprechende Resolution verfasst worden, die Landrat Thomas Bold (CSU) und sämtliche Bürgermeister im Kreis unterschrieben haben.

Michael Kastl verlas das Schreiben, das an Bundeswirtschafts und -energieminister Peter Altmaier (CDU) und den Bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, gegangen ist.

Deutliche Worte fand auch Michael Kastl. Man habe schon hingenommen, dass die Südlin-Trasse gebaut wird, die unterirdisch verlegt wird. "Ich finde es eine Sauerei, dass gesagt wird, wenn ihr eh schon Südlink habt, dann könnt ihr auch noch eine zweite Trasse hinzunehmen", sagte Michael Kastl. "Das Schreiben ist draußen."