Für die "Wichtelwehr" der freiwilligen Feuerwehr im Heßdorfer Ortsteil Hesselberg gab es ein etwas verspätetes Weihnachtsgeschenk. Denn die Spende in Höhe von eintausend Euro hatte tatsächlich mit Weihnachten zu tun.
Die ortsansässige Firma Bertlein Bau verzichtete auf Präsente für ihre Kunden und hat sich entschieden, dafür die Wichtelwehr zu unterstützen. "Unsere Wichtelwehr kann das Geld gut gebrauchen, denn es soll eine Einsatzkleidung angeschafft werden", erklärte Marco Bertlein. Die Anzüge, ähnlich der Kleidung der erwachsenen Feuerwehrleute, faszinierten den Nachwuchs von Beginn an. "Diese Anzüge fanden die Kleinen schon bei der Präsentation super", freute sich Marco Bertlein bei der Spendenübergabe.


Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit

Bei der Hesselberger Feuerwehr verspricht sich die Führung eine frühe Bindung an die aktive Feuerwehr, und eine Kinderfeuerwehrgruppe sei außerdem eine gute Möglichkeit der Brandschutzerziehung und Öffentlichkeitsarbeit.
Richard Sänger