Die Stadt hat in den vergangenen Monaten von allen Gebäuden im Stadtgebiet neue Aufmaße erstellen lassen. Die Zahlen sind Grundlage für eine eventuelle Nachveranlagung für den Kanalanschluss.
Auf welchen Grundlagen die Stadt ermittelt, ob Grundstücks- und Hauseigentümer eine Nachzahlung leisten müssen, wird in mehreren Bürgerinformationsabenden genau erläutert.
Diese Abende finden statt am 17. April, 19 Uhr, im Reichenbacher Sportheim (auch für Windheim und Burghausen), am 18. April, 19 Uhr im Großwenkheimer Sportheim für die östlichen Ortsteile sowie am 19. April, 19 Uhr in der Alten Aula in Münnerstadt.


Bürger werden gehört

Daneben gibt es auch noch im April verschiedene Anhörtermine in verschiedenen Stadtteilen, in denen die Betroffenen sich äußern können. Bürgeranhörtermine sind am 23. April im Vereinsheim Kleinwenkheim, am 24. April im Schützenhaus Großwenkheim, am 25. April im Sportheim Reichenbach, am 26. und 28. April jeweils in der Alten Aula in Münnerstadt.


Freie Ortswahl

Die Bürger können frei und unabhängig von ihrem Wohnort wählen, welchen Termin/Ort sie für eine Anhörung wählen möchten, teilt die Stadt Münnerstadt mit.
Die Anhörungstermine gehen jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. eik