Die Helios-Pflegeeinrichtung "Leben am Rosenberg" wird zum 1. Juli 2018 innerhalb des Fresenius-Konzerns von Helios zu Vamed wechseln. Grund dafür ist eine Neuordnung der Unternehmensbereiche bei Fresenius, wie der Konzern in einer Pressemitteilung klarstellt.


Neu strukturieren

Das Unternehmen mit Sitz in Bad Homburg überträgt seine Pflegeeinrichtungen und das stationäre Reha-Geschäft auf Vamed. Damit bündelt Fresenius seine Pflege- und Reha-Kompetenzen künftig bei Vamed, sein Akut-Geschäft und die akutnahe Versorgung bei Helios. Insgesamt werden zwölf Pflegeeinrichtungen, 24 Rehabilitationseinrichtungen, zwei Hotels und 13 Service-Gesellschaften wechseln.
Sowohl innerhalb der Häuser als auch an der Struktur des Pflegebereichs soll sich durch den Übergang nichts verändern; alle Mitarbeiter sollen mit unveränderten Arbeitsverträgen und Konditionen übernommen werden, auch alle lokalen und regionalen Leitungsstrukturen sollen erhalten bleiben, wie es in der Mitteilung heißt. "Für unsere Mitarbeiter ändert sich letztlich nichts, der Wechsel zu Vamed bringt uns trotzdem viele Vorteile", betont Sabine Benking, Leiterin des Zentralen Dienstes der Pflegeeinrichtungen. red