Seit 1857 besteht das Schieferwerk Lotharheil. Im Frankenwald, wo über Jahrhunderte der Schiefer das Gesicht der Landschaft prägte, befindet sich damit das letzte noch verbliebene Schieferbergwerk in ganz Bayern. Bei einer geführten Wanderung mit Hans Blinzler durch die herrlichen Wälder macht die Wandergruppe einen Zwischenstopp in Lotharheil. Manfred Teichmann wird dabei in einer kleinen Führung durch seinen Betrieb (nicht unter Tage!) einen Einblick in die Welt des Schiefers geben - und die Teilnehmer werden staunen, wie vielfältig das "blaue Gold" genutzt werden kann. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 8. Juli, um 13.30 Uhr statt. Treffpunkt für diese anspruchsvolle Wanderung ist am Wanderparkplatz am südlichen Ortsausgang von Nordhalben. Die Exkursion dauert mit Zwischenstopp etwa vier Stunden. Bitte festes Schuhwerk tragen und ausreichend Getränke sowie eventuell eine kleine Verpflegung mitnehmen. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung im Tourismushaus Oberes Rodachtal unter Telefon 09262/1538 oder 0175/3789750 oder per E-Mail an info@oberes-rodachtal.de möglich. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz mitgeführt werden. red