Am Freitagnachmittag bog ein 81-jähriger Fahrer eines VW-Golf von Unterrüsselbach kommend nach links auf die B2 in Richtung Igensdorf langsam und äußerst zögerlich ein. Eine aus Forth kommende 20-jährige Fahrerin eines BMW-Mini überschätzte die Geschwindigkeit des Einfahrenden, der auch noch unvermittelt anhielt. Sie bremste zwar noch ab und wich gleichzeitig nach rechts aus. Dennoch konnte sie eine Kollision mit dem Einfahrenden nicht mehr verhindern. Dabei wurde im Einmündungsbereich ein weiteres aus Unterrüsselbach kommendes Fahrzeug leicht beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt über 15 000 Euro.