Der Stadtbusbetrieb feiert 2019 sein 30-jähriges Bestehen. Damals als "Probebetrieb Ringbusverkehr" vom Stadtrat beschlossen, wurde er schnell eine feste Größe im Stadtbild und ist für viele Bürger eine bürgernahe und kostengünstige Möglichkeit um von A nach B zu gelangen.
Am Montag, 2. Juli, um 10.30 Uhr, kann jeder die Gelegenheit im Awo-Treff nutzen , einmal kurz auf die Entwicklung des Stadtbusses zu blicken. Hauptsächlich werden jedoch der aktuelle Fahrplan und Fahrbetrieb angeschaut und erläutert. Anschließend gibt es die Gelegenheit zu einer offenen Fragerunde. red