Im Frühjahr sind Wald und Wiesen für das Reh eine Kinderstube. Die Autos und das Mähen der Wiesen sind für den bekanntesten Waldbewohner große Gefahren. Über die Bedeutung des Rehs für die Menschen, die Pflanzen und Tiere des Waldes, wird der Förster Wolfgang Weiß, auf Einladung des Evangelischen Bildungswerks Dekanat Coburg, in einem Vortrag in leichter Sprache informieren. Beginn ist am Mittwoch, 21. März, um 19.30 Uhr im Haus Contakt in der Unteren Realschulstraße 3. red