Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt für morgen, 21. Januar, um 18.30 Uhr zu einem Online-Vortrag ein.

Der Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein aus Sonneberg referiert unter dem Titel "Relikte eines Unrechtsstaates" über die deutsch-deutsche Grenze im Raum Sonneberg/Neustadt und ihre erhaltenen Reste und Spuren. So kann man an dem Vortrag teilnehmen: Die Zugangsdaten für den Vortrag finden sich unter www.chw-franken.de bei der Veranstaltungsankündigung. Dort ist auch angegeben, wie man sich übers Telefon einwählen kann.

Alle Interessenten sind eingeladen und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. red