Seit 21. September wurde durch das Landratsamt die Kreisstraße CO 4 in Bad Rodach von der Einmündung in die Staatsstraße St 2205 (Coburger Straße) bis zur Einmündung der Schmückerwiese (Süd) auf Höhe des Anwesens Heldritter Straße 8 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt großräumig über die Staatsstraße St 2205 und die Kreisstraßen CO 18 und 4. Ab 1. November werden Ver- und Entsorgungsleitungen durch die zuständigen Versorgungsträger mit erneuert oder erweitert. Dazu muss die Coburger Straße auf circa 50 Metern Länge (Kreuzungsbereich Coburger Straße Heldritter Straße) komplett gesperrt werden, teilt die Stadt Bad Rodach mit. Die Sperrung in diesem Bauabschnitt dauert voraussichtlich drei Wochen an. Die Bauarbeiten werden unter Anwendung rationeller Bauweisen zügig abgewickelt. Das Landratsamt Coburg, die Stadt Bad Rodach und die beteiligten Versorgungsträger bitten alle Betroffenen um Verständnis für die entstehenden Behinderungen. Die Baustelle ist innerörtlich über die August-Grosch-Straße/Heldburger Straße/Gartenstraße umfahrbar. Alle Einzelhandelsgeschäfte im Ortszentrum und die ThermeNatur können während dieser Zeit problemlos angefahren werden. red