Aufgrund der großen Nachfrage zeigt das Theater im Gärtnerviertel zwei Zusatzvorstellungen von "Maria Stuart" von Dacia Maraini. Neuer Spielort ist die Oswaldkapelle am Michelsberg, die am 6. und 7. Juni mit Theaterleben gefüllt wird. Beginn jeweils 20 Uhr.
In der Fassung der italienischen Gegenwartsautorin Dacia Maraini holt das Theater im Gärtnerviertel die beiden großen Königinnen Elisabeth I. von England und Maria Stuart von Schottland auf die Bühne und zeigt einen der aufregendsten Konflikte der Weltgeschichte - voller Witz, Scharfsinn und Eloquenz, wie es in der Ankündigung der Veranstalter heißt.
Zwei Königinnen, zwei Cousinen, zwei Frauen, die ihre Macht definieren müssen als Macht gegen Männer. Ein historischer, in der Fassung von Dacia Maraini hochaktueller Stoff. Es spielen Aline Joers und Olga Seehafer in einer Inszenierung von Nina Lorenz.
Kartenvorverkauf beim BVD, Lange Straße 39/41, Telefon 0951/9808220, und im Geschäft Betten Friedrich, Telefon 0951/27578. Der Spielort Oswaldkapelle am Michaelsberg ist über den Eingang Torbogen Michaelsberg 10 zu erreichen. red