Mit Gertraud Thomas, geborene Potzel, feierte kürzlich eine engagierte "Kengsterin" ihren 80. Geburtstag.
Aufgewachsen ist Gertraud Thomas in der elterlichen Landwirtschaft, in der sie als junges Mädchen und später auch als junge Frau mithelfen musste. Ihr Traumberuf Kindergärtnerin blieb ihr damals verwehrt, weil ihre Mithilfe in der Landwirtschaft gefordert war.
1958 schloss die Jubilarin mit Erich Thomas aus Neuenmarkt den Bund fürs Leben. Aus der Ehe gingen Tochter Petra und Sohn Werner hervor. Auf Letzteren st das Ehepaar Thomas besonders stolz ist, denn er war über viele Jahre ein erfolgreicher Bayernligatorjäger und hat sich nach seiner aktiven Fußballerlaufbahn auch einen Namen als Trainer gemacht. Derzeit coacht er den Landesligisten TSV Neudrossenfeld.
Neben dem Fußball hat sich Gertraud Thomas bereits im Alter von 15 Jahren dem Gesang verschrieben, mit ihrem Mann singt sie auch heute noch in der Chorgemeinschaft Ködnitz-Heinersreuth. Die Glückwünsche des Gesangvereins Ködnitz überbrachte Zweiter Vorsitzender Heinz Mösch.
Auch beim TSV Ködnitz war die Jubilarin eine wichtige und treue Hilfe. Nicht von ungefähr wurde sie mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Gertrud Preuß gratulierte für den TSV. Weitere Glückwünsche sprachen Pfarrer Peter Ahrens und Bürgermeister Stephan Heckel-Michel aus. Werner Reißaus