"Ein gutes Auge für kleine Veränderungen, Proportion und Ästhetik ist sehr wichtig in meinem Beruf als Kieferorthopädin", sagt Ulrike Gubik. Ihre Berufserfahrung kann die Künstlerin, die ihr Atelier in Rieneck hat, gut für ihren Schmuck gebrauchen. Den zeigt sie jetzt unter dem Motto "Die Linie zieht sich durch" in der Galerie Form+Farbe in Bad Brückenau. Die Vernissage für die Kunstausstellung ist am Sonntag, 15. April, um 17 Uhr. Den musikalischen Rahmen übernimmt Gitarrist Carlo Hilsdorf, der auch am Vorabend mit seiner Irish Folk Band "The Clan Make Noise" in der Galerie spielt. Foto: Gubik