"Zamm geht's" lautete das Motto in Theisau. Alle örtlichen Vereine beteiligten sich an dieser großen Umweltaktion und brachten den Radweg, den Kinderspielplatz und das Umfeld der markanten Radlerlinde wieder auf Hochglanz. Auch Erste Bürgermeisterin Christine Frieß und Stadtrat Alexander Hanna griffen zu Besen und Rechen. Christine Frieß bedankte sich bei allen Umweltschützern für ihr Engagement und bezog auch diejenigen Ortsbewohner in ihre Dankesworte mit ein, die selbst nicht aktiv mitwirken konnten, dafür aber kurzerhand für den Kaffee-Nachmittag leckeren Kuchen spendeten. Foto: Dieter Radziej