Deutliche Anzeichen von Betäubungsmittelkonsum zeigte am Donnerstag um 2.30 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Bad Rodach, den die Polizei in der Bamberger Straße kontrollierte. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv, die Weiterfahrt wurde unterbunden und der 19-Jährige musste sich einer Blutentnahme im Coburger Klinikum unterziehen.
Die Polizeiinspektion Coburg ermittelt gegen den Führerscheinneuling. pol