Bei einem 28-jährigen Autofahrer haben Polizisten am Samstagmittag Auffälligkeiten festgestellt. Der Mann war in der Friedhofstraße unterwegs. Nachdem er sein Fahrzeug abgestellt hatte, folgte die Kontrolle. Der Mann machte einen berauschten Eindruck. Ein Test bestätigte den Verdacht, dass der Konsum von Drogen Ursache für sein Verhalten sein könnte. Es folgte die Anordnung einer Blutentnahme und die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels. Sollte sich der Verdacht nach Auswertung der Blutprobe bestätigen, droht dem Mann ein Fahrverbot und eine Geldbuße. pol