In eine Verkehrskontrolle der Höchstadter Polizei geriet am Montag gegen 21 Uhr in der Großen Bauerngasse ein 20-jähriger Autofahrer. Für die Beamten ergaben sich deutliche Anhaltspunkte, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Da die Polizisten davon ausgehen konnten, dass der junge Mann Cannabisprodukte konsumiert hatte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der 20-Jährige wird sich nun wegen seines Verstoßes verantworten müssen.