Zu leichtem Blechschaden kam es am Mittwochnachmittag bei einer Berührung zwischen einer Sattelzugmaschine und einem Pkw auf dem Parkplatz neben der B 173 kurz vor Trieb. Der 69-jährige Fahrer des Pkw wollte auf die B 173 in Richtung Kronach auffahren, jedoch befand sich vor ihm und schon länger wartend eine Sattelzugmaschine samt Anhänger. Der 52-jährige Lkw-Fahrer stand, um leichter mit seinem Gespann in den fließenden Verkehr einfahren zu können, am linken Rand des Parkplatzes. Der Kronacher schätzte dies falsch ein und stellte sich an die Wartelinie rechts neben den Sattelzug. Als die Fahrbahn frei war, setzten sich beide Fahrzeuge in Bewegung, und der Sattelzug kollidierte mit der rechten Front des ebenfalls losfahrenden Pkw. Da der Sattelzug bereits länger an der Haltelinie wartete, muss sich der Pkw-Fahrer als Verursacher verantworten. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 2000 Euro. pol