Besucher aus Erlangen haben am Dienstagmorgen um 8 Uhr bei ihrer Verwandtschaft in Herzogenaurach vor dem Anwesen Dr.-Wilhelm-Schaeffler-Straße Höhe Haus Nr. 45 auf einer dortigen Parkbucht ordnungsgemäß ihren silbernen Ford Focus Kombi geparkt. Beim Abstellen des Ford war dieser laut dem Eigentümer des Fahrzeugs noch unbeschädigt. Als der Mann mit seinem Fahrzeug wieder gegen 13 Uhr nach Hause fahren wollte, stellte er fest, dass die Frontstoßstange des Autos auf der Fahrerseite im Bereich einer Höhe von 49 bis 66 Zentimetern beschädigt bzw. verkratzt war. Zudem konnte auf einer Höhe im Bereich 57 bis 58 Zentimeter blauer Fremdlack festgestellt werden. Im näheren Umfeld konnte kein Fahrzeug mit einer korrespondierenden Beschädigung festgestellt werden. Auch ein Verursacher hat sich bislang weder bei der Polizei gemeldet noch zumindest am beschädigten Fahrzeug einen Zettel hinterlassen. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass ein unbekanntes Fahrzeug offensichtlich beim Rangieren an der Frontstoßstange vorbeigeschrammt ist. Die Polizeiinspektion Herzogenaurach sucht nun Zeugen, welche Hinweise auf den Unfall oder den Unfallverursacher geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09132/78090 zu melden. pol