Freitagnachmittag kamen sich auf einem frei zugänglichen Firmengelände in der Helmut-Reimann-Straße zwei Brüder (37 Jahre und 25 Jahre) mit ihren Pkw entgegen und stießen mit großer Wucht frontal zusammen. Nach ersten Erkenntnissen wurde der 25-Jährige während der Fahrt von der Sonne geblendet und übersah deshalb den Wagen seines entgegen kommenden Bruders. Beide mussten mit schwereren Verletzungen in das Klinikum Burgebrach eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von jeweils 10 000 Euro. Bei beiden Fahrern wurde eine leichte Alkoholisierung festgestellt. Bei dem 25-Jährigen wurde zudem eine Blutentnahme durchgeführt.