Eine unheimliche Begegnung passierte einer Familie am Samstagmittag. Um etwa 15 Uhr hielt sich eine 35-jährige Mutter mit ihrer Tochter im Keller des Hauses am Ende des Sudetenwegs auf. Als das kleine Mädchen kurz darauf ins Wohnzimmer ging, habe sie plötzlich laut gerufen "Mann rein!" und angefangen zu weinen, schildert die Polizei.
Als die Mutter zu ihr eilte, konnte sie noch erkennen, wie eine ihr unbekannte, dunkel gekleidete Person durch die Terrassentür verschwand. Der Eindringling stolperte bei der Flucht über eine Gießkanne und rannte über das Grundstück davon. Eine Beschreibung der dunklen Gestalt war der Hausbesitzerin nicht möglich. Auch ob es sich um einen männlichen oder weiblichen Eindringling gehandelt hat, ist unbekannt. Schaden am Haus oder fehlende Gegenstände wurden bisher nicht bemerkt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Tel.: 09741/6060. pol