Ein bislang unbekannter Täter hat versucht, von einem fremden Konto 246 Euro auf ein Schweizer Konto zu überweisen. Der eigentliche Kontoinhaber, ein 59-Jähriger aus Neustadt/Aisch, ist von seiner Bank von dem gefälschten Überweisungsträger in Kenntnis gesetzt worden und hat bei der Polizeiinspektion Herzogenaurach Anzeige erstattet. Diese hat nun Ermittlungen wegen versuchten Überweisungsbetrugs und Urkundenfälschung aufgenommen.